Vocalensemble Rastatt & Les Favorites

Grammy-nominiert

Bachs Weihnachtsoratorium aus der Elbphilharmonie

NDR Vokalensemble, Akademie für Alte Musik Berlin, Julian Prégardien als Evangelist
Es dirigiert HOLGER SPECK für den erkrankten Chefdirigenten des NDR Vokalensembles Klaas Stok: 7.12.23 Elbphilharmonie, 10.12.23 Petruskirche, Kiel

Das Konzert ist auf NDR Kultur im Radio abrufbar und auf ARTE Concert in der Mediathek bis 6.3.24 verfügbar.

„His sound is akin to pure gold”

(American Record Guide)

DONA NOBIS PACEM Ballett-Neukreation von John Neumeier zur Musik von J.S. Bachs Messe in h-moll

„Dona Nobis Pacem – gib uns Frieden. Dieser Titel ist mir wichtig, selbst auf die Gefahr hin, dass er auf manche naiv, pathetisch oder gar prätentiös wirken könnte. Den Titel und die Musik habe ich vor dem 24. Februar ausgewählt.“
(John Neumeier)

Nach der Premiere in Hamburg mit John Neumeier, dem Bundeskanzler Olaf Scholz und dem Vocalensemble Rastatt (Foto: Kiran West)

PRESSESPIEGEL: John Neumeiers neues Ballett "Dona Nobis Pacem"

DIE WELT 6.12.22 …großartige Choristen… spannungsvoll und lyrisch zart…     

HAMBURGER ABENDBLATT 6.12.22 … Noch stärker als in anderen Produktionen ist die Choreografie hier mit der von Holger Speck geleiteten Musik verschränkt, feierlich und in gewohnter Qualität interpretiert vom famosen Ensemble Resonanz und beeindruckend gesungen vom Vocalensemble Rastatt …

KIELER NACHRICHTEN 6.12.22 … Ganz undenkbar wäre das alles ohne die exquisite musikalische Begleitung. Holger Speck hat nicht nur das konzentriert-freudvoll aufespielende Ensemble Resonanz und die stimmstarken Solistinnen und Solisten im Griff, sondern auch das von ihm selbst gegründete Vocalensemble Rastatt, das die Staatsoper mit enorm präzisem, polyphonen Stimmglanz zur Kathedrale verwandelt …

LANDESZEITUNG LÜNEBURGER HEIDE 6.12.2022 … Bachs von Holger Speck durchlässig und ideal ausbalancierte Musik springt von tiefstem Schmerz zu höchster Zuversicht …

NDR Kultur 4.12.22 … Holger Speck ist ein außerordentlicher Dirigent, der sein Vocalensemble Rastatt und das Hamburger Ensemble Resonanz sicher durch Bachs Messe leitet…

CONCERTI 5.12.22 … Das edel und fein tönende Ensemble Resonanz und das famose, jung und frisch besetzte Vocalensemble Rastatt leihen dem Meisterwerk des Thomaskantors dazu ihre Stimmen…

KLASSIK.COM 5.12.22 … Das Vocalensemble Rastatt ist ein differenziert agierender klangmächtiger Kammerchor, dessen vortreffliche Solisten exzellent in die musikalische Gesamtkonzeption passten… Dirigent Holger Speck musizierte mit dem Ensemble Resonanz im Sinne aktueller Originalklangpraxis überzeugend, mithin ohne die Wölbungen und Wallungen „bürgerlicher“ Bachtradition, nicht aber ohne Faible für die dramatische Dringlichkeit der Linienzüge und die unterschwellige Monumentalität der Klangtableaus, die sich aus innerer Spannung und Logik realisierten …

KLASSIK-BEGEISTERT.DE und KLASSIK-BEGEISTERT.AT 8.12.22 … Schon zu Beginn macht das Vocalensemble Rastatt mit einem satten, runden und weit tragenden Klang auf sich aufmerksam, hervorragend vom Ensemble Resonanz unter der Leitung von Holger Speck begleitet.

DIE DEUTSCHE BÜHNE 6.12.22 …Holger Speck, der famose Dirigent des insgesamt überaus eindrücklichen Abends… Das Vocalensemble Rastatt, die Starklasse Solisten… sowie das versierte Ensemble Resonanz lassen keine Wünsche offen.

DER SPIEGEL 10.12.22 … Klassisches Ballett ist das nicht, was Neumeier macht, eher Tanztheater, eine athletisch wirkende Angelegenheit; diesmal musikalisch getragen vom Vocalensemble Rastatt. Das ist Weltklasse.

Unsere Konzerte

DONA NOBIS PACEM
Ballett von John Neumeier

Vocalensemble Rastatt & Ensemble Resonanz
Solisten
Musikalische Leitung: Holger Speck

Wiederaufnahme 2024

Di, 21.5. / Do, 23.5. / Fr, 24.5. / Sa, 25.5. jeweils 19.30 Uhr
Sa, 13.7. 20.00 Uhr 

Staatsoper Hamburg

 

Besetzung & Tickets
Foto: Kiran West

 

 

 

Die DVD/Blu-ray zur Produktion:   DVD / Blu-ray

 

TV - Ausstrahlung
Montag, 22. Januar 2024 um 00:15:         
https://www.arte.tv/de/videos/109725-000-A/john-neumeier-dona-nobis-pacem

G. F. Händel Judas Maccabaeus

Solisten

Suzanne Jerosme, Sopran I Sophie Harmsen, Mezzosopran I
Guy Cutting, Tenor I Hanno Müller-Brachmann, Bass

Vocalensemble Rastatt & Les Favorites

Dirigent: Holger Speck

Sa, 20. Juli 24, 20 Uhr,  Augustinuskirche Schwäbisch Gmünd, Festival Europäische Kirchenmusik unter dem Motto "Freiheit"
Tickets Schwäbisch Gmünd: ab 21.3.24

So, 21. Juli 24, 18 Uhr, BadnerHalle Rastatt, Festkonzert anl. des Jahrestages 175 Jahre Badische Revolution

Tickets Rastatt                                      Konzertinfo     

Foto: Felix Grünschloß

Nachklang 2023: Bach - Rekonstruierte Kantaten

Spannende Sache: Jubiläumskonzert im heimischen Türkenlouis-Saal der BadnerHalle mit neuen Rekonstruktionen von fragmentarisch erhaltenen Kantaten J. S. Bachs! Danach die Aufnahmen als leider letzte Produktion im Hans Rosbaud-Studio des SWR Baden-Baden.

Die CD wird 2024 beim Label Carus erscheinen. Vocalensemble Rastatt & Les Favorites mit den Solisten Miriam Feuersinger, Terry Wey, Florian Sievers und Sebastian Noack unter der Leitung von Holger Speck. 

MUSIKVERMITTLUNG
Ein Herzensanliegen im Wissen um die große Bedeutung  ist uns unser dankbar angenommenes Musik-Vermittlungs-Angebot für Schülerinnen und Schüler der Rastatter Musikschule und den allgemeinbildenden Schulen in Stadt und Region. Unser Education-Spezialist Kian Jazdi mit seiner Erfahrung aus Projekten u.a. am Konzerthaus Berlin, in der Elbphilharmonie Hamburg hat das Projekt-Thema zusammen mit seinen Kolleginnen und Kollegen für die Jugendlichen spannend aufbereitet. Ergebnis: großes Interesse und Begeisterung!
(Fotos: Felix Grünschloß und Vocalensemble)
Programmheft Bach

Nachklang 2023: Klingende Residenz - Die Rastatter Komponistin Luise Adolpha Le Beau und ihre Zeitgenossinnen

Ganz besondere Musikmomente erlebten die Besucher im wunderschönen Ahnensaal der Barockresidenz Rastatt. Die Konzerte widmeten sich ausschließlich Komponistinnen der Romantik:  Clara Schumann, Nadia und Lili Boulanger, Cécile Chaminade, Pauline Viardot, Augusta Marie Anne Holmès und Fanny Hensel. Im Focus stand die Rastatter Komponistin Luise Adolpha Le Beau. "Ihre tief empfundenen Melodien, die ausdrucksvolle Harmonik, die Freiheit, mit der sie arbeitete, loteten die zugrundeliegenden Gedichte aus und fanden im Vocalensemble Rastatt einen Interpreten, der ihren Emotionen kongenial nachspürte. Die Klangkultur dieses Ensembles ist bewundernswert, rein und klar, geschmeidig, differenziert und mit so viel Wärme im Ausdruck, die einen nur sagen lässt: Ja, so muss es sich anhören." Zitat BNN/BT Martina Holbein.
(Fotos: Martina Holbein)
Programmheft Le Beau
SWR2 Mittagskonzert 4.9.23

Nachklang 2023: Heidelberger Frühling

Mit unserem zweiten Konzert beim „Heidelberger Frühling“ konnten wir in der Reihe „melting pots“  zusammen mit der wunderbaren Anne Le Bozec am Klavier ein deutsch-französisches Programm präsentieren, das mit Musik von Fanny Hensel, Luise Le Beau, Lili Boulanger u.a. das Publikum begeisterte. Eine besonders spannende Erfahrung für uns! 
Die Rhein-Neckar-Zeitung schrieb: „ …Interpretatorisch ließ der 25köpfige Kammerchor wie schon bei seinem „Frühling“Debut im vergangenen Jahr keinerlei Wünsche offen. Intonationsfinesse, Klangbalance, Artikulationspräzision, Ausdrucksfrische, nicht zuletzt die ausgewogene Solisten-Präsenz: hier stimmte einfach alles. Lupenrein erstrahlte der exquisite Sound …“
(Fotos: studio visuell/Heidelberger Frühling)

Nachklang 2023: Festakt 300 Jahre Schlosskirche Rastatt 

Die beeindruckende Pracht der restaurierten Schlosskirche würdigten beim Festakt zum 300. Jubiläum des architektonischen Kleinods in der Barockresidenz Rastatt zahlreiche prominente Redner, so u.a. Seine Königliche Hoheit Markgraf Bernhard von Baden. Vocalensemble Rastatt und Les Favorites unter Holger Speck gestalteten den Festakt „mit feierlichen Pauken und Trompeten, jubilierenden Geigen und Chorgesang, der zugleich virtuos und tief berührend war“, so die Badischen Neuesten Nachrichten. Zur Aufführung kamen zwei prächtige Kantaten des Rastatter Hofkapellmeisters Johann Caspar Ferdinand Fischer (1656-1746), die vokale Solisten waren mit Sarah Newmann, Xuhui Du, Jan Kobow und Karsten Müller exzellent besetzt.
(Fotos: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg_Andreas Weise)

Schauen und hören:

Interessantes über unsere Konzerte der letzten Jahre lesen Sie im Rückblick

Hier sehen Sie unsere Videos